Fr, 17. November 2017

Kein Liebesglück

04.05.2011 11:35

Trennung von Beh: Love Hewitt ist wieder Single

Schauspielerin Jennifer Love Hewitt hat kein Glück in der Liebe. Nach nicht einmal einem Jahr ist nun auch ihre Beziehung mit dem Filmemacher Alex Beh in die Brüche gegangen – dabei hatte sie vor Kurzem noch von Verlobung gesprochen und sich bereits Ringe ausgesucht.

Noch im Jänner verkündete Jennifer Love Hewitt in der TV-Show von Ellen DeGeneres schwärmerisch mit einem Freudestrahlen, dass sie sich beim Edel-Juwelier "Tiffany" bereits drei Verlobungsringe ausgesucht habe. Das würde ihrem Zukünftigen die Arbeit erleichtern.

Und auch noch einen Monat später schwärmte sie verliebt von ihrem Freund. "Er schenkt mir jeden Tag Blumen. Seitdem wir uns kennen – jeden Tag, ernsthaft! Entweder kauft er mir einen Strauß oder er pflückt ein paar. Das ist so süß!"

Doch offensichtlich war dem Star aus "Ghost Whisperer" auch dieses Mal das große Liebesglück nicht vergönnt: Nach knapp neun Monaten Beziehung haben sich Jennifer Love Hewitt und Alex Beh nun getrennt, wie der Sprecher der Schauspielerin gegenüber "UsWeekly" bestätigte: "Sie haben sich schon eine ganze Weile nicht mehr gesehen."

Die beiden wurden im Juli letzten Jahres ein Paar, kurz nachdem sich die 31-Jährige von ihrem damaligen Freund Jamie Kennedy nach einer ebenfalls nur einjährigen Beziehung getrennt hatte. Auch damals sprach sie schon von Verlobungsplänen.

Vermutlich wird sich Hewitt nun wie wild in die Arbeit stürzen, um über den Trennungsschmerz hinwegzukommen. Genügend Projekte stünden momentan bei ihr ja auf dem Programm. Im Jänner wurde bekannt, dass sie mit dem Geister-Film "Wait Till Helen Comes" ihr Regiedebüt geben will. Außerdem plant sie das Drama "The Last Valentine", in dem sie als junge Journalistin einer alten Dame - gespielt von Betty White - näher kommt, deren Ehemann seit dem Zweiten Weltkrieg vermisst wird.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden