Do, 14. Dezember 2017

"Tag im Büro"

02.05.2011 10:10

Miranda Kerr stillt Söhnchen Flynn in roten High Heels

Während die meisten Mamis in Schlapfen und völlig erschöpft ihre Babys stillen, erledigt das australische Supermodel Miranda Kerr diese ihr liebe Aufgabe ganz locker backstage vor einem Fotoshooting in roten High Heels (siehe nächstes Foto).

Im Jänner hat die schöne Ehefrau von "Herr der Ringe"-Star Orlando Bloom den ersten gemeinsamen Sohn Flynn zur Welt gebracht. Eine ausgedehnte Babypause gönnt sich die 27-Jährige aber nicht. Ist offenbar auch nicht nötig. Der fünf Monate alte Wonneproppe kommt einfach mit, wenn die schöne Mama arbeitet.

"Ein weiterer Tag im Büro"
Am Wochenende veröffentlichte das Topmodel, das unter anderem für die bekannte Dessousmarke "Victoria's Secret" über den Laufsteg geht, über ihre Twitterseite ein Foto, das sie in einem weißen Bademantel und in hochhackigen Schuhen im Umkleideraum vor einem Fotoshooting zeigt. Sie sitzt auf einem Sessel und gibt ihrem Baby die Brust. Dazu hat das Model mit Augenzwinkern geschreiben: "Ein weiterer Tag im Büro."

Kerr ist seit Februar 2007 mit dem britischen Schauspieler Bloom zusammen und seit dem 21. Juli 2010 mit ihm verheiratet.

Fotos: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden