Sa, 21. Oktober 2017

Middleton-Rechnung

01.05.2011 14:51

Brauteltern zahlten für die Hochzeit fast 300.000 Euro

Die Hochzeit des Jahres in Großbritannien hat die Brauteltern Michael und Carole Middleton laut der "Mail on Sunday" um rund eine Viertelmillion Pfund - umgerechnet 282.000 Euro - ärmer gemacht. Allein das noble Goring Hotel, das die Middletons für zwei Tage komplett gemietet hatten, habe rund 112.000 Euro gekostet.

Auch die Kleider der drei Middleton-Frauen gingen ins Geld. Kates Brautkleid, von der Star-Designerin Sarah Burton entworfen, soll 44.858 Euro gekostet haben. Das weiße Kleid ihrer Schwester Pippa, in dem die 27-Jährige am Freitag die Männerwelt in Wallung brachte, wird auf 22.429 Euro beziffert.

Die Robe von Mutter Carole schlug dem Bericht zufolge mit 11.215 Euro zu Buche - genauso wie die beiden Stresemann-Anzüge von Vater Michael und seinem Sohn James. Hinzu kamen Kosten für Schmuck und Schuhe. Weitere 28.036 Euro sollen für zwei Feiern am Donnerstag und Freitag draufgegangen sein, die die Middletons im Goring für enge Freunde gaben. Außerdem sollen sie sich mit 11.215 Euro an den Kosten für die Feierlichkeiten im Palast beteiligt haben.

Vermögen durch Partyartikel-Versand
Es traf allerdings keine Armen. Carole und Michael Middleton (oben auf dem offiziellen Hochzeitsfoto neben dem Brautpaar) gelten als Self-Made-Millionäre. Früher Pilot und Stewardess, haben sie einen Partyartikel-Versand aufgezogen und damit ein Vermögen gemacht.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).