Do, 22. Februar 2018

Royale Spritztour

29.04.2011 18:11

Williams und Kates Aston Martin fährt mit Wein!

Das royale Traumpaar William und Catherine hat gleich nach der Traumhochzeit eine Spritztour in einem Traumwagen unternommen: in einem Aston Martin DB6 Volante aus den 60er-Jahren. Das Cabriolet gehört Prinz Charles – und fährt mit Wein!

Der Verbrauch des Wagens: 2,8 Flaschen Wein pro Kilometer. Okay, das ist nicht so gaaanz richtig. Der Prince of Wales lässt aus der Überschussproduktion einer Winzerei in der Grafschaft Wiltshire Bioethanol produzieren – und damit betankt er den flotten Aston.

Der ist allerdings ein echter Schluckspecht: Er verbraucht knapp 24 Liter Biosprit auf 100 Kilometer. Immerhin erzeugt Charles bei Ausfahrten mit dem blauen Wagen fast 85 Prozent weniger Kohlendioxid als mit Benzin im Tank.

Der royale Aston Martin DB6 Volante – übrigens ein Geschenk von Königin Elizabeth II. zum 21. Geburtstag ihres Erstgeborenen – ist ein echter Sportwagen. Drei SU-Vergaser holen aus dem Reihensechszylinder satte 282 PS.

Bei der Hochzeitsspritztour hatte er das Kennzeichen "JU5T WED" ("frisch verheiratet") statt des eigentlich EBY 776J lautenden Nummernschildes.

Dem Oldtimer tat es sicher gut, dass er mal wieder bewegt wurde, Charles legt damit nur ein paar Hundert Kilometer pro Jahr zurück.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden