So, 25. Februar 2018

Mitten auf Straße

28.04.2011 10:45

Fußgänger in Pinggau von Laster erfasst und getötet

Ein Fußgänger ist am Donnerstagmorgen im oststeirischen Pinggau mit voller Wucht von einem Sattelzug erfasst und getötet worden. Der 42-Jährige soll mitten auf der Fahrbahn spaziert sein. Er starb noch an der Unfallstelle.

Der 23-jährige Lasterfahrer hatte, als er den Mann gegen 5 Uhr früh auf der Steinamangerer Straße (B63) gehen sah, noch versucht, auszuweichen, doch er hatte keine Chance.

Der 42-jährige Burgenländer wurde von dem Schwerfahrzeug erfasst und auf die Fahrbahn geschleudert. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Ein Alkotest bei dem Lkw-Chauffeur verlief negativ.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden