Di, 20. Februar 2018

Gemeinderatswahl

27.04.2011 14:44

St. Pölten: Jüngere und mehr Frauen als SP-Kandidaten

Die SP St. Pölten hat am Mittwoch die Kandidatenliste für die Gemeinderatswahl am 3. Juli erstellt. Die Beschlüsse in den Gremien seien einstimmig erfolgt, teilte Bürgermeister Matthias Stadler mit, der wieder Spitzenkandidat ist. Sein Ziel sei es, "die St. Pöltner zu überzeugen" und "möglichst viele Stimmen zu erhalten". 2006 hatte die SP 59,6 Prozent und 26 der 42 Mandate im Gemeinderat erreicht.

Ein Drittel der 84 Kandidaten seien Frauen, so Stadler. Es gebe auch eine "deutliche Verjüngung". 20 Prozent der Kandidaten seien "unter 30". Das Durchschnittsalter betrage 44 Jahre. Die SP wird laut dem Bürgermeister "sechs Wochen vor dem Wahltermin", also Mitte Mai, zu plakatieren beginnen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden