Mo, 19. Februar 2018

"Aus Geldmangel"

23.04.2011 12:14

Zwei Burschen überfallen Mann in Wels

Ein 26-jähriger Mann aus Bad Hall ist am Freitagabend in Wels von zwei Räubern überfallen worden. Sie erbeuteten 20 Euro, konnten aber innerhalb von zehn Minuten festgenommen werden.

Die beiden laut Polizei türkischstämmigen Männer sollen den 26-Jährigen kurz nach 18 Uhr über eine Stiege einer Tiefgarage gestoßen haben. Zuvor hatte einer von ihnen dem Opfer mit seiner Gipshand ins Gesicht geschlagen.

Dann raubten sie ihm 20 Euro und flüchteten. Nach nur zehn Minuten konnten die beiden aufgrund der Täterbeschreibung festgenommen werden.

Die 18- und 20-jährigen Burschen gaben "Geldmangel und Entzugserscheinungen" als Motiv für die Tat an. Sie wurden in die Justizanstalt Wels eingeliefert.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden