Mo, 11. Dezember 2017

Taschen gestohlen

21.04.2011 11:01

Ertappte Diebe führen Polizei auf Fährte von Dealern

Ein Detektiv, der ein Pärchen in Vösendorf (Bezirk Mödling) bei einem Ladendiebstahl erwischt hatte, hat mit seiner Beobachtung die Polizei außerdem auf die Fährte von zwei Drogendealern geführt. Die beiden Rauschgiftsüchtigen im Alter von 22 und 17 Jahren gaben zu, zur Finanzierung ihres Drogenkonsums vier Handtaschen im Gesamtwert von 1.000 Euro entwendet zu haben. Durch die Aussagen der Verdächtigen konnten schließlich noch zwei Suchtmittellieferanten in Wien festgenommen werden.

Ein Firmendetektiv hatte das Paar bemerkt und die Polizei verständigt. Die Verdächtigen wurden von einer Streife angehalten. Die Beute konnte in ihrem Fahrzeug sichergestellt werden. Auf einem Überwachungsvideo des Geschäfts wurde überdies ein am Vortag verübter Diebstahl festgehalten. Die Beweislast war erdrückend, deshalb legten schließlich beide umfassende Geständnisse ab und wurden angezeigt.

Verdächtige Dealer verkauften Pärchen ein Kilo Kokain
Bei ihrer Aussage belastete das Pärchen auch zwei mutmaßliche Drogendealer - es handelt sich dabei um einen 17-Jährigen und einen 24-Jährigen. Sie sollen an den 22-Jährigen seit April 2009 rund ein Kilo Heroin und zehn Gramm Kokain verkauft haben. Die zum Teil geständigen Verdächtigen wurden in die Justizanstalt Wien-Josefstadt eingeliefert.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden