Do, 19. Oktober 2017

Glücksforschung

21.04.2011 16:46

Buchautorin zeigt, was wir von Katzen alles lernen können

Von einem Leben wie eine Katze träumen viele. Die neue Glücksforschung zeigt, dass sich auch der Mensch mit Samtpfoten dem Glück nähern kann. "Katzen sind Lebenskünstler. Sie leben uns vor, was Selbstzufriedenheit und Glücklichsein bedeuten", ist die Lebensberaterin und Buchautorin Angelika Kail überzeugt.

In sieben Schritten zeigt die Wienerin, die seit ihrer Kindheit immer mit mehreren Katzen zusammenlebt, die verschlungenen Wege der Samtpfoten zum Glück.

Die schnurrenden Vierbeiner leben instinktiv nach den Kriterien der modernen Glücksforschung. Sie genießen ihr Leben und sind einfach sie selbst. Sie zeigen uns Menschen, wie man sich auch an einfachen Dingen freuen kann. Angelika Kail: "Die Katzen können uns ein Vorbild für ein glückliches und zufriedenes Leben sein. Eine Katze ist immer, wie sie ist. Sie bleibt auch in der Gemeinschaft anderer immer sie selbst, lässt sich von keinem Menschen verbiegen und genießt das Leben."

Von den Katzen können die Menschen lernen, mit dem Leben zu spielen und nicht zu kämpfen. Sie sind nicht nur liebevolle Mitbewohner, sondern auch hervorragende Lehrmeister. Für die Samtpfoten ist Spielen Entspannung und lässt sie Probleme vergessen. Die schnurrenden Vierbeiner verlernen auch im Alter das Spiel nicht. Die Autorin: "Glück entsteht, wenn wir dem Leben mit Spaß und Leichtigkeit begegnen. Viele Menschen haben das Spielen verlernt und sind nur noch im "Ernst des Lebens" gefangen."

von Erich Schönauer, Kronen Zeitung

Wer Kontakt zu Angelika Kail aufnehmen will, kann dies über ihre Website tun.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).