Di, 17. Oktober 2017

"Für alles offen"

19.04.2011 16:41

Evan Rachel Wood steht auf Männer und Frauen

Bei der Partnerwahl nimmt US-Schauspielerin Evan Rachel Wood es mit dem Geschlecht nicht so genau. Dass sie auf Männer steht, aber auch Frauen nicht wirklich abgeneigt ist, das verriet der Star aus "Whatever Works" jetzt in einem Interview mit der Zeitschrift "Esquire".

Mit einem deutlichen "Ja" stellte die 23-Jährige in der Mai-Ausgabe klar, dass sie mit beiden Geschlechtern Beziehungen hat. Noch im August letzten Jahres löste die Rothaarige die Verlobung mit dem deutlich älteren Schockrocker Marilyn Manson. "Ich bin für alles offen", erzählte sie über ihre Vorlieben. "Egal ob ich einen netten Mann oder eine nette Frau treffe."

Sie habe schon immer auf "androgyne Dinge" gestanden, so Wood weiter. Zwar wäre sie für die Öffentlichkeit immer mit Männern ausgegangen, dennoch habe sie schon Erfahrungen mit dem weiblichen Geschlecht gemacht. Dann nehme sie eher die männliche Rolle ein: "Ich bin mehr wie ein Mann, wenn ich mit Frauen ausgehe." Sie sei in dieser Konstellation die dominante Person, die auch Türen aufhält und fürs Dinner bezahlt. Denn: "Ja, ich bin romantisch!"

Von einer Kollegin schwärmte Wood aber in höchsten Tönen: Kate Winslet, mit der sie in "Mildred Pierce" zu sehen ist, würde sie sofort "heiraten".

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden