Mi, 23. Mai 2018

Überleben in Tiefe

20.04.2011 14:27

Klaustrophobische Action in Camerons "Sanctum 3D"

Zivilisationsmüde Menschen suchen mitunter das Risiko. So bricht Frank (Richard Roxburgh aus "Moulin Rouge") mit einer Gruppe von Abenteurern, unter ihnen Milliardär Carl, zu einer Tauchtour durch ein weitverzweigtes Höhlensystem in Papua Neuguinea auf. Bald verliert das Team eines seiner Mitglieder – und es wird nicht das letzte Opfer sein.

Ein gewaltiger tropischer Zyklon verschließt durch Gesteinsbrocken den Höhlenausgang. Während die entfesselte Natur Amok läuft, wird die Expedition zunehmend zur tödlichen Herausforderung.

Hochwasser im Bauch der Erde: Der "Avatar"-Regisseur und passionierte Hobbytaucher David Cameron, der schon Wrack und Planken der Titanic inspizierte, geht mit diesem visuell beeindruckenden Flossenthriller, der die klaustrophobisch-bedrohliche Enge dieses Grottenschlamassels in brillanter 3-D-Technik umsetzt, abermals auf Tauchstation. Grandiose Unterwasseraufnahmen trösten über latente Vorhersehbarkeit hinweg.

von Christina Krisch, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden