So, 18. Februar 2018

Web-Rotlichtbezirk

19.04.2011 13:02

Erste Adressen mit neuer ".xxx"-Domain online

Nachdem die für die Vergabe von neuen Domain-Adressen zuständige Internet-Behörde ICANN nach jahrelangem Streit Ende März grünes Licht für ein eigenes Rotlichtviertel im Netz gegeben hat, sind nun die ersten Domains unter der neuen Endung ".xxx" erreichbar. Schlüpfriges gibt es auf Websites wie "sex.xxx" oder "porn.xxx" allerdings noch nicht zu sehen. Stattdessen nutzt die Registrierungsstelle für .xxx-Adressen, ICM Registry, die Websites als Werbefläche für die neue Top Level Domain.

Denn wie der britische "Telegraph" berichtet, gibt es ausgerechnet innerhalb der Porno-Industrie noch große Ressentiments gegenüber dem neuen Rotlichtbezirk im Internet. Die neue Endung würde es Regierungen erleichtern, die schlüpfrigen Angebote zu sperren oder zu filtern, so die Befürchtungen. Saudiarabien und Indien hätten bereits eine Filterung von .xxx-Adressen beantragt, berichtet das Blatt unter Berufung auf die "Free Speech Coalition".

Amüsanterweise scheint dies seitens ICM Registry sogar gewollt – zumindest, wenn es um den Schutz der Familie geht. Auf seiner eigenen Website schreibt das Unternehmen: "Einzelnen Personen oder Familien, welche die Erwachsenen-Inhalte meiden wollen, ermöglicht die maschinenlesbare Kennzeichnung eine einfache und verlässliche Filterung."

Die .xxx-Domain solle den Websites überdies ein "professionelles Äußeres" verleihen und dem Nutzer "größeres Vertrauen und Sicherheit" bieten. Über 600.000 Vorregistrierungen sollen dem Unternehmen nach bereits für die neue Internetendung eingelangt sein.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden