So, 19. November 2017

Neun Kilo Cannabis

19.04.2011 08:20

Fünf Dealer nach 53 Vorstrafen erneut verurteilt

Fünf Drogendealer, denen ihr kriminelles Vorleben schon insgesamt 53 Vorstrafen eingebracht hatte, mussten sich am Montag wegen regen Cannabis-Handels vor Richterin Birgit Schatteiner verantworten. Neun Kilogramm Haschisch und Marihuana wurden laut Staatsanwalt Alexander Winkler an den Mann gebracht.

Die Angeklagten im Alter zwischen 40 und 54 Jahren, alle aus Salzburg, waren großteils geständig. Nur die Mengen, die ihnen vorgeworfen wurden, seien so groß nicht gewesen. So erzählte ein Briefzusteller, dass er von seinem Onkel nicht fünf Kilogramm bekommen habe, sondern nur 200 Gramm: "Ich habe ihn bei der Einvernahme durch die Polizei nur so schwer belastet, weil wir zuvor Streit miteinander hatten."

Haftstrafen für Täter
Ein anderer wollte sich von 2,5 Kilogramm auch auf nur 200 Gramm herunterhandeln. Er habe nach mehreren drogenfreien Jahren erst im vergangenen August seinen Konsum wieder schlagartig gesteigert,
nachdem sein 19-jähriger Sohn nach einer Oberarmoperation unter nach wie vor ungeklärten Umständen gestorben ist.

Eine ganz kuriose Geschichte erzählte ein weiterer Angeklagter, nachdem die Polizei ein Kilogramm Haschisch in seinem Auto gefunden hat: "Das habe ich auf der Straße gefunden und wollte es gerade bei ihnen abgeben." Die Anklage hielt in allen Punkten. Die Urteile: teilbedingte Haftstrafen zwischen 12 und 36 Monaten. Nur der 54-jährige muss zwei Jahre zur Gänze absitzen. Knapp 20.000 Euro Verkaufserlös werden eingezogen.

von Manfred Heininger, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden