Do, 22. Februar 2018

Zehn Verletzte

17.04.2011 17:44

Streit um Frau löste Massenschlägerei in Linz aus

Was mit dem Streit um eine Frau begonnen hatte, hat nach einer durchzechten Nacht Sonntag früh in Linz mit einer wüsten Massenschlägerei geendet. Etwa zehn Beteiligte wurden verletzt, darunter auch zwei Polizisten.

In der Nacht zum Sonntag wurde in einem Lokal in der Nähe der Linzer Unionkreuzung kräftig gefeiert. Es floss viel Alkohol – und dann wurde plötzlich um eine Frau gestritten. Gegen 4.30 Uhr eskalierte die Auseinandersetzung, die Männer begannen zu raufen.

Als die Polizei eintraf, hatte sich die Schlägerei nach draußen auf den Gehsteig verlagert. Ein Großaufgebot an Beamten hatte alle Hände voll zu tun, die Lage in den Griff zu bekommen. Drei Dominikaner (27, 20 und 18 Jahre alt) wurden schließlich verhaftet.

Bereits am Samstagabend zeigte ein Passant in Linz an, dass er von einer zehnköpfigen türkischen Mädchenbande attackiert und verletzt worden sei.

Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden