Mi, 23. Mai 2018

Je nach Tarif

16.04.2011 17:17

Handyparken in Villach: Verwirrung um SMS-Kosten

Das seit 1. April mögliche Handyparken in Villach ist ein großer Erfolg. Immer mehr Autofahrer buchen ihre Parkscheine mithilfe einer SMS direkt von ihrem Mobiltelefon. Allerdings gibt es jetzt unter vielen Lenkern auch Verwirrung: Kostet die für das Handyparken nötige SMS Geld – und wenn ja, wie viel? Darauf gibt es aber (fast) keine allgemein gültige Antwort, heißt es...

Monika W. etwa glaubt, dass mit dem Handyparken auch klammheimlich eine Preiserhöhung stattgefunden habe. "Für die SMS, die ich absenden muss, werden mir 20 Cent angerechnet. Das heißt, dass ich für eine halbe Stunde nicht 50 Cent, sondern 70 Cent bezahle."

Was stimmen kann, jedoch nicht immer stimmen muss. Denn die Tarifbestimmungen fürs Handyparken sagen ganz klar: "Für jedes im Rahmen der Nutzung des Handyparkens versendete SMS fallen die gemäß dem Tarifplan des jeweiligen Mobilfunknetzbetreibers zu entrichtenden Entgelte an."

Das heißt nichts anderes, als dass sich jeder Autofahrer individuell informieren muss, ob sein Handytarif die SMS an 0828/20200 kostenfrei beinhaltet oder ob dafür Gebühren anfallen.

Kärntner Krone

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden