Do, 22. Februar 2018

Teamarbeit in Graz

16.04.2011 14:56

Cobra kam mit der Motorsäge: Dealer am Klo gestellt

Dank der perfekten Teamarbeit zwischen dem Landeskriminalamt und dem Stadtpolizeikommando sind nun zwei Kurden verhaftet worden, die in Graz 1,6 Kilo Heroin um 80.000 Euro verkauft haben sollen. Der Versuch eines mutmaßlichen Täters, Suchtgift im Klo hinterzuspülen, scheiterte an der Plastikverpackung (kleines Bild). Denn diese kam wieder hoch...

"Wir hatten vertrauliche Hinweise zu den Tätern und zahlreiche Namen", schildert Christine Bresnig vom Landeskriminalamt den gefährlichen Einsatz: "Wir haben aber nicht gewusst, wie die Verdächtigen aussehen, wie sie auf einen Zugriff reagieren, ob sie bewaffnet sind. Deshalb haben wir die Kollegen der Cobra um Unterstützung ersucht."

So lautlos, wie der Zugriff auf eine Parterrewohnung in der Grazer Arndtgasse sein sollte, ging er dann aber nicht über die Bühne. Ein Cobra-Mann musste mit der Motorsäge die Schlösser von zwei Türen entfernen, ehe die Einsatzmannschaft eindringen konnte. In diesem Moment wollte ein 24-jähriger Kurde 65 Deka Heroin im Klo hinunterspülen. Doch das Plastiksackerl mit dem Suchgift und damit ein Beweis kamen wieder hoch.

Zweiter Zugriff in Wien
Einige Tage danach wurde in der Gudrunstraße in Wien-Favoriten ein 19-jähriger Landsmann verhaftet. Er hatte das Heroin laut Polizei im Großraum Graz an 30 namentlich bekannte Stamm- und etliche Laufkunden verkauft. Ein weiterer Dealer ist noch auf der Flucht. Gedealt wurde den ganzen Tag über. Treffpunkte für Süchtige waren die Elisabethiner-, die Niesenberger- und Idlhofgasse sowie die Bereiche rund um die Grazer Messe.

von Manfred Niederl, "Steirerkrone"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden