So, 22. Oktober 2017

Wagen hob ab

16.04.2011 16:13

19-Jährige fliegt auf A2 mit Auto gegen Brücke: Sofort tot

Samstag früh ist bei einem Unfall auf der A2 bei Traiskirchen (Bezirk Baden) eine junge Pkw-Lenkerin getötet worden. Wie Manfred Bauer von der Feuerwehr im Gespräch mit krone.at berichtete, kam die Autofahrerin in Richtung Graz rechts von der Straße ab und fuhr auf eine Betonleitschiene auf. "Der Wagen ist daraufhin abgehoben und in 3,5 Metern Höhe seitlich auf einen Brückenpfeiler geprallt", so Bauer.

Danach wurde das Wrack wieder zurück auf die Fahrbahn geschleudert. Der Wagen kam auf dem Dach zu liegen (Bild). Ein zufällig vorbeikommender Rettungssanitäter verständigte den Notruf und leistete Erste Hilfe. Die Beine der 19-jährigen Frau wurden bei dem Unfall eingeklemmt, der Oberkörper befand sich außerhalb des Wagens. Die Verunfallte gab kein Lebenszeichen von sich.

Alle Bemühungen der entsandten Einsatzkräfte waren schließlich vergeblich - die junge Frau starb an der Unfallstelle. Die Feuerwehr Traiskirchen kümmerte sich um die Bergung des Wracks und eines weiteren Pkws, der durch weggeschleudeter Fahrzeugteile beschädigt wurde.

Sechs Fahrzeuge in Crash bei Wöllersodorf verwickelt
Eine Stunde zuvor waren in eine Kollision bei Wöllersdorf (Bezirk Wiener Neustadt) - ebenfalls in Fahrtrichtung Süden - fünf Autos und ein Lkw verwickelt. Zwei Rettungsfahrzeuge rückten an. Die Beteiligten, die lediglich leichte Verletzungen erlitten hatten, wurden ambulant behandelt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).