Mo, 11. Dezember 2017

Nach Larissa Marolt

15.04.2011 12:15

"Kärntner Dirndln" bei "Germany's next Topmodel"

Nach Larissa Marolt haben es jetzt sogar mehrere "Kärntner Dirndln" in die ProSieben-Show "Germany's next Topmodel" geschafft: In der Folge vom Donnerstag präsentierten die Nachwuchsmodels in Las Vegas Dirndlkleider der Kärntnerin Andrea Mojescick-Plieschnegger. Sie ist Chefdesignerin des Trachtenmodehauses "Krüger Dirndl-Manufaktur".

"Es war meine Idee, an ProSieben heranzutreten, mit der Sendung erreichen wir ein junges Publikum", sagt die 39-jährige Kärntnerin nun nicht ohne Stolz. Erfahrung mit Models hat sie zur Genüge. "Ich bin immer dabei, wenn sie ausgesucht werden", erklärt Mojescick-Plieschnegger. Unterschiede zwischen einem herkömmlichen und Trachtenmodel gibt es übrigens kaum. "Spritzig muss sie sein und kein fades Mädel", so die Designerin.

Ein spritziges "Topmodel" ist bei der Show vom Frankfurter Unternehmen nun auch tatsächlich als neues Gesicht für das Unternehmen gecastet worden. Die freche Rebecca hatte sich beim Casting im Hofbräuhaus in Las Vegas ganz kess im Dirndl vor Thomas, Benjamin und Dominik Henne vom Stuttgarter Traditionsunternehmen und Mojescick-Plieschnegger hingepflanzt, zur Bierbrezn gegriffen und genüsslich davon abgebissen. Die Kunden waren begeistert und engagierten die Kandidatin als Model ihrer neuen Werbekampagne.

Mojescick-Plieschnegger will übrigens im Herbst eine "Heinrich-Harrer-Tracht" auf den Markt bringen. Der 2006 verstorbene Abenteurer lebte von 1946 bis 1951 in Lhasa und wurde dort zum Freund des Dalai Lama. Deshalb wird die Tracht viele tibetische Elemente enthalten. Nach dem Vorbild alter Stoffe aus dem Harrer-Museum in Hüttenberg wurden tibetische Stoffe nachgewebt. Das Gewand wird auch nur acht Knöpfe haben, denn den Tibetern gilt die Acht als Glückszahl.

Die Kärntnerin Larissa Marolt hatte 2009 die erste Ausgabe der PULS4-Castingshow "Austria's next Topmodel" gewonnen und durfte daraufhin auch bei "Germany's next Topmodel" mitmachen, wo sie immerhin Achte wurde. Marolt studiert inzwischen an einer New Yorker Schauspielschule und ist in einer deutschen Soap zu sehen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden