Mo, 19. Februar 2018

Traumjob

29.04.2011 09:05

Geld bekommen für das Fahren von Luxuswagen!

Was wäre, wenn du dir einen Traumjob kreieren könntest? Wie würde er ausschauen? Vielleicht jeden Tag mit einem anderen Supersport- oder Luxuswagen spazieren fahren? Bingo! Genau das bietet eine britische Autowerkstattkette! Jeder kann sich bewerben - aber schnell!

Die Kette "Repair a Car" hat Werkstätten in ganz Großbritannien und sucht jetzt Leute, die ausschließlich die ganz teuren Autos, genannt Supercars, bei den reichen Kunden abholen, zur Werkstatt bringen und wieder ausliefern. Ferrari, Aston Martin, Rolls Royce, Bentley, Bugatti – alles dabei. Schluss mit Renault, Hyundai oder Skoda.

krone.at/Auto-Motorrad ist auf Facebook - werde jetzt Fan!

Was man braucht, ist ein gültiger Führerschein, zehn Jahre Erfahrung mit schnellen Autos und eine weiße Weste im Straßenverkehr. Man will die teuren Schätzchen der Kundschaft ja nicht jedem x-beliebigen Verkehrsrowdy anvertrauen.

Auch Bahnfahren und Autowaschen gefragt
Zum Job gehört natürlich nicht nur das Autofahren, sondern auch die An- und Abreise mit Bahn oder Flugzeug quer durch Europa, schließlich kann ein britischer Ferrari ja auch in Italien oder Polen liegen bleiben. Dazu Autowaschen und –polieren. Die Autos müssen funkeln wie frisch aus dem Schaufenster, wenn sie den Kunden gebracht werden.

Wer darin seinen Traumjob sieht, der kann sich die Unterlagen downloaden, Bewerbungen werden bis 29. April angenommen. Wer in zwei Wochen noch nichts von "Repair a Car" gehört hat, kann davon ausgehen, dass es nichts wird. Bis dahin kann man von seinem Traumjob aber zumindest träumen…

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden