Sa, 21. Oktober 2017

Geht da wieder was?

14.04.2011 11:02

Angebliches Liebes-Revival bei Aniston und Bradley Cooper

Schon 2009 haben Gerüchte die Runde gemacht, Jennifer Aniston und Bradley Cooper seien mehr als nur gute Freunde. Nachdem sich Cooper vor einigen Wochen von Renée Zellweger getrennt hatte, sollen sich die beiden Schauspieler nun wieder nähergekommen sein.

Schon vor drei Jahren wurde über eine angebliche Romanze zwischen Jennifer Aniston und Bradley Cooper spekuliert. Erst als bekannt wurde, dass Cooper und Schauspielkollegin Renée Zellweger ein Paar sind, verstummten die Gerüchte um deren Liaison. Doch nach Coopers und Zellwegers Trennung Mitte März soll es zwischen dem Frauenschwarm und der 42-Jährigen wieder heftig knistern.

"Jen und Bradley verbringen mehr und mehr Zeit miteinander", verriet ein Insider der Internetplattform "X17 online". "Sie stehen noch am Anfang ihres Liebes-Comebacks, aber sie freut sich darüber." Außerdem habe Aniston schon seit langer Zeit ein Auge auf ihren Kollegen, mit dem sie für "Er steht einfach nicht auf dich" vor der Kamera stand, geworfen. Das will jedenfalls ein Bekannter der Schauspielerin wissen, wie dieser dem "People"-Magazin berichtete: "Sie findet ihn sehr attraktiv und charmant. Jen weiß es zu schätzen, dass Bradley zurückhaltend ist, Hunde liebt und sich auf seine Filmkarriere konzentriert."

Bradley Coopers Karriere sei Berichten zufolge auch der Grund gewesen, weshalb er und Zellweger schließlich einen Schlussstrich unter ihre gemeinsame Zeit gezogen hatten. "Brads Geliebte ist seine Karriere", verriet ein Insider damals. "Er arbeitete wirklich hart dafür, um den Status des Hauptdarstellers zu erreichen. Renée musste aus dem Rampenlicht treten."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).