Di, 22. Mai 2018

Monat für Monat

13.04.2011 13:13

Jeder steirische Haushalt gibt im Schnitt 2.910 € aus

Im Schnitt gibt jeder steirische Haushalt monatlich 2.910 Euro aus - das ergibt die Konsumerhebung 2009/2010 der Statistik Austria. Im Vergleich zur Untersuchung 2004/05 stieg dieser Betrag um 14,6 Prozent. Am deutlichsten fallen die Steigerungen der Ausgaben bei Energie, öffentlichem Verkehr und Unterhaltungselektronik aus.

Die größte Ausgabenkategorie Wohnen & Energie stieg in fünf Jahren um 22 Prozent an, die Energieausgaben allein um 17,3 Prozent. Beim Verkehr (plus 6,6%) gibt es einen Rückgang bei der Kfz-Anschaffung (-8,5%), jedoch ein klares Plus bei den Ausgaben für den öffentlichen Verkehr von 67,8 Prozent!

Erstmals auf Rang drei unter den Haushaltsausgaben liegen Freizeit, Sport und Hobby (+16%). Innerhalb dieser Gruppe stiegen die Ausgaben für Unterhaltungselektronik, Film, Foto & EDV-Geräte am stärksten: +21,3%. Auf Platz 4 "abgerutscht" sind die Ausgaben für Ernährung und alkoholfreie Getränke (+6,4%).

Klares Minus bei Kommunikation
Ein klares Minus gegenüber 2004/05 zeigt sich bei den Ausgaben für Kommunikation: -26,1 Prozent. Zwar stiegen die Kosten für Mobil- bzw. Festnetztelefone um 85,2 Prozent, aber die Telefon-Gebühren haben ein Minus von 32,3 Prozent.

Noch ein paar Zahlen zu den monatlichen Haushaltsausgaben: Ernährung 315 Euro, Café & Restaurant 167 Euro, Medikamente 68 Euro, Schuhe 36 Euro, Alkoholika 32 Euro, Tabakwaren 39 Euro, Bildung 28 Euro.

von Michael Jakl, "Steirerkrone"

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Ausnahme in IG-L-Zonen
E-Autos mit neuer Regelung bald auf Überholspur
Österreich
Bekennt sich zum ÖFB
Barnes könnte schon gegen Schweden debütieren!
Fußball National
Welle der Entrüstung
Kiew lässt Gazprom-Logos vor CL-Finale entfernen!
Fußball International
Geschäftsführer Sport
Schmadtke soll Wolfsburg in die Erfolgsspur führen
Fußball International
Festnahmen in Linz
Asylwerber als Dealer: 480 Kilo Drogen verkauft
Oberösterreich
Trauer im Wiener Zoo
Malende Orang-Utan-Dame „Nonja“ gestorben
Österreich

Für den Newsletter anmelden