So, 27. Mai 2018

Grenze erreicht?

13.04.2011 09:26

Flüchtlingszahlen in Thalham sorgen für Verunsicherung

Wird das vertraglich vereinbarte Limit von 120 Asylwerbern für die Belegung der Erstaufnahmestelle West in Thalham überschritten oder nicht? Darüber gibt es verwirrende Zahlen, die in der Gemeindepolitik für Verunsicherung sorgen. Außerdem gibt es Befürchtungen hinsichtlich der Flüchtlinge aus Nordafrika in Italien.

Aus Thalham werden Flüchtlingszahlen gemeldet, die zumindest seit Anfang April deutlich über dem vereinbarten Limit von 120 liegen, nämlich mal nahe 130, mal nahe 140. Dieses Limit soll nach früheren Überbelegungen den Frieden in der Standortgemeinde St. Georgen im Attergau sichern. Dafür wurde im April 2010 medienwirksam ein Vertrag zwischen Land OÖ, Innenministerium und Gemeinde unterzeichnet (Bild).

FPÖ-Fraktionschef August Schneeweiß befürchtet schon, die Innenministerin sei "wortbrüchig" geworden. Außerdem rechnet er damit, dass es unter dem Druck der nordafrikanischen Flüchtlinge, die in Italien Schengen-Visa bekommen sollen, wohl zu noch viel höheren Belegungen kommen wird.

"Vertrag wird erfüllt"
Doch sowohl LH Josef Pühringer als auch SPÖ-Chef Josef Ackerl beruhigen: In den Zahlen seien Schubhäftlinge dabei, die real gar nicht in Thalham seien, daher gebe es dort gar keine Überbelegung. Das sieht auch Bürgermeister Wilhelm Auzinger vor Ort so: "Der Vertrag wird erfüllt." Wenn aber versucht werde, nun wegen Italien Zahlen zu steigern, werde er protestieren.

Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
„Fühlte mich bedroht“
Eklat bei Abschleppfirma: Portier zückt Gaspistole
Österreich
Stammzellen fürs Knie
„Ich kann jetzt wieder tanzen!“
Gesund & Fit
Naht der Abschied?
Ronaldo rätselhaft: „Es war sehr schön bei Real!“
Fußball International
Nach Reals CL-Triumph
Zidane jubelt: „Das ist ein historischer Moment!“
Fußball International
Frühzeitiges Final-Aus
Das Salah-Drama! Jetzt wackelt sogar die WM
Fußball International

Für den Newsletter anmelden