Mo, 21. Mai 2018

High Tech, Low Carb

11.04.2011 17:42

Jetzt wird die Mercedes-S-Klasse richtig geizig

Die Hersteller von Oberklasse-Autos arbeiten hart daran, ihre Erzeugnisse vom Image der spritsaufenden Monster zu befreien. Mercedes-Benz macht das jetzt mit der S-Klasse: Eine Stopp-Start-Funktion und ein paar technische Finessen bringen dem Luxusschiff in der neuesten Ausbaustufe des S 350 BluetecTrinksitten bei.

Der Normverbrauch der Oberklasse-Limousine sinkt auf kombinierte 6,2 Liter pro 100 Kilometer (164 g CO2/km) - das sind 0,6 Liter weniger als bisher und nur noch 0,5 Liter mehr als das Schwestermodell S 250 CDI mit seinem 204 PS starken 2,1-Liter-Vierzylinder. Dabei leistet der S 350 Bluetec satte 258 PS und stemmt 620 Nm auf die Kurbelwelle. Der Motor erfüllt zudem schon heute die ab 2014 vorgesehene EU6-Norm.

Die Stopp-Start-Funktion schaltet den Motor ab, wenn das Fahrzeug hält. Er springt sofort wieder an, sobald der Fahrer mit dem Fuß vom Bremspedal geht. Alle Funktionen und Komfortsysteme bleiben dank der intelligenten Steuerung während der Stopp-Phase in Betrieb.

Auch am günstigen Verbrauch beteiligt eine Technik mit dem wohlklingenden Namen Lichtbogen-Draht-Spritzen-Technologie erreicht. Diese "LDS-Technologie" setzt AMG seit 2005 im 6,3-Liter-V8 in allen Baureihen, u.a. auch im neuen SLS, ein. Aufgrund der positiven Erfahrungen hat Mercedes die Technik für den Dieselmotor weiterentwickelt. Die Einführung erfolgt jetzt im neuen Mercedes-V6-Dieselmotor.

Der sparsamste S-Klasse-Benziner ist der 306 PS starke S 350 mit einem Verbrauch von 7,6 l/100 km. Der weiterhin angebotene S 400 Hybrid ist schwächer, teurer und geht weniger sparsam mit der kostbaren Essenz um.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden