Mo, 20. November 2017

„Forbes“-Liste

11.04.2011 16:54

Reich, reicher, Cullen: Edward ist Milliardenerbe

Sein Charme, seine Liebe zu Bella - Edward Cullen ist schon jetzt der Schwarm vieler junger Mädchen. Die neuesten Nachrichten über den heißen Vampir lassen jedoch sicherlich noch einige Herzen mehr höher schlagen. Immerhin ist sein Papa, Carlisle Cullen, laut "Forbes Magazine" die zweitreichste fiktive Figur der Welt.

Das "Forbes Magazine" ist bekannt für seine Listen der Reichen und Superreichen der Welt. Stars wie Brad Pitt, Julia Roberts oder Steven Spielberg sind jedes Jahr unter den Topverdienern zu finden. Und wie die letzten Jahre auch brachte das Magazin auch heuer die Liste der vermögendsten fiktiven Figuren heraus.

Mit einem geschätzten Vermögen von 36,2 Milliarden US-Dollar rangiert Dr. Carlisle Cullen, "Vater" von Edward, Alice, Rosalie, Emmett und Jasper an zweiter Stelle der wohlhabendsten fiktiven Personen. Natürlich ist diese enorme Summe nicht weiter verwunderlich, hatte der Untote doch genügend Zeit, sich einen kleinen Sicherheitspolster zu erarbeiten. Überbieten konnte den feschen Vampir nur einer: Dagobert Duck. 44,1 Milliarden US-Dollar nennt die reichste Ente aus Entenhausen ihr Eigen.

Aber noch einige andere fiktive Berühmtheiten tummeln sich auf der "Forbes"-Liste: Richie Rich hortete beispielsweise immerhin noch 9,7, "Iron Man" Tony Stark 9,4 Milliarden US-Dollar. Und "Batman" Bruce Wayne ist stolzer Besitzer von 7 Milliarden US-Dollar.

Foto: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden