Fr, 23. Februar 2018

Großer Lesetest

12.04.2011 11:17

Diese Aufgaben mussten Wiens Schüler meistern

Volle Konzentration hat es vergangene Woche für alle zehn- und 14-jährigen Schüler in Wien geheißen. Eine halbe Stunde lang dauerte der große Lesetest, der genaue Aufschlüsse über die Defizite der Kinder geben soll. Die "Krone" und krone.at suchen die besten Leser und bringen nun einige Beispiele der Fragen für die zehnjährigen Volksschüler.

"Also wirklich schwierig war der Text über das Sonnensystem. Da hab ich sicher nicht alle Fragen richtig beantwortet", so ein Zehnjähriger in der Volksschule Kindermanngasse in Wien-Hernals. Anderen Kindern wiederum fielen die Aufgaben sehr leicht. "Ich lese aber auch sehr gern", sagt eine der Musterschülerinnen.

Bei den Fragen – für die wissenschaftliche Korrektheit bürgt "Mr. PISA" Günter Haider vom BIFIE – ging es vor allem um das Verständnis der Texte, aber auch die Lesegeschwindigkeit wurde überprüft. Die Aufgaben für die Schüler bestanden aus einem mehr oder weniger langen Fließtext und einen Fragenteil zum eben Gelesenen. Bei den Antworten galt immer die Regel: Es geht um die einzig richtige Antwort, die aus dem Text hervorgeht, und nicht darum, ob eventuell noch etwas "wahr" sein könnte. Ein Beispiel: Wenn der Satz im Beispiel "Im Meer leben Fische" lautet, heißt die als richtig anzukreuzende Antwort "Fische leben im Meer" - und nicht "Im Meer kann man ertrinken".

Die Ergebnisse des Lesetests – insgesamt füllten knapp 33.000 Schüler die Fragebögen aus – wird es im Juni geben. Dann präsentieren die "Krone" und krone.at die Gewinner.

von Doris Vettermann (Kronen Zeitung) und krone.at

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden