Sa, 16. Dezember 2017

Familie freut sich

11.04.2011 11:44

Liam Neeson zwei Jahre nach Tod der Frau wieder verlobt

Zwei Jahre nach dem Tod seiner Frau Natasha Richardson hat Liam Neeson endlich wieder Grund zum Glücklichsein: Nach sechs Monaten Beziehung habe der Schauspieler um die Hand seiner Freundin Freya St. Johnston angehalten – und seine Söhne freuen sich mit ihm.

Erst vor wenigen Wochen sprach der 58-Jährige über den schweren Verlust seiner Ehefrau. Vor zwei Jahren war die Tochter von Vanessa Redgrave nach einem Skiunfall an einer Hirnblutung verstorben.

"Liam hätte sich niemals vorstellen können, über Natashas Tod hinwegzukommen und sich wieder zu verlieben", verriet ein Vertrauter des Schauspielers dem "National Enquirer". "Aber Freya brachte Sonne in sein Leben. Sie war sehr geduldig mit Liam und übte keinen Druck aus."

Außerdem sei die 36-Jährige eine alleinerziehende Mutter von zwei Kindern und die Familien "verstehen sich prima". Deshalb habe Neeson auch von seinen beiden Söhnen Michael (15) und Daniel (14) das Okay für die Verlobung erhalten. Sie sollen ihrem Vater gesagt haben, ihre Mutter hätte gewollt, dass er wieder glücklich ist. "Sie freuen sich sehr, dass ihr Dad verliebt ist", bestätigte der Freund dem "Enquirer".

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden