Mo, 19. Februar 2018

Auf Falcos Spuren

10.04.2011 22:00

Angelini gibt in 6. "DSDS"-Mottoshow den Kommissar

In der sechsten Mottoshow von "Deutschland sucht den Superstar" haben die Top-6-Kandidaten am Samstagabend erneut jeweils zwei Songs performen müssen, diesmal unter dem Titel "Europa gegen Amerika". Der Voitsberger "Super-Doc" Marco Angelini entschied sich für Falcos "Der Kommissar" und "Use Somebody" von Kings of Leon. Vor allem mit der zweiten Nummer konnte er diesmal punkten - und ist wieder eine Runde weiter.

Den Poptitan konnte Angelini mit seiner Falco-Performance wenig beeindrucken: "Falco hatte einen Star-Appeal ohne Ende. Ich glaube, du bist ein Arzt, der gut singt. Aber ich glaube nicht an dich als einen Superstar!", kommentierte Dieter Bohlen.

Marcos zweiter Song "Use Somebody" kam dann zum Glück besser an: "Ich fand die Strophen sehr gut. Das war wirklich eine Nummer, mit der du mich überzeugt hast", hieß es vom bekanntesten Lästermaul Deutschlands.

Die zweite "Ausländerin" bei "DSDS", die Schweizerin Zazou Mall, flog am Samstag aus dem Rennen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden