Mo, 20. November 2017

Kampfhunde-Angriff

09.04.2011 18:25

Staffordshire-Terrier verbissen sich in Mischling

Nur knapp dem Angriff eines bissigen Staffordshire-Terriers entgangen ist ein fünfjähriges Mädchen aus Salzburg. Die Tante der Kleinen (30) spazierte mit einer Freundin und deren Mischlingshund (Bild) beim Bahnhof in Richtung Kindergarten, um die Nichte abzuholen. Plötzlich fielen die unberechenbaren Hunde einer amtsbekannten Salzburgerin über den Vierbeiner her und bissen ihn heftig.

Donnerstagmittag, Simone Holzknecht (30) und ihre Freundin Mirsada Stanic spazieren mit Hündin "Shirine" über den Südtiroler Platz in Salzburg. Sie wollen die Nichte von Stanic vom Kindergarten abholen. Die Kleine freut sich schon auf den Spaziergang. Doch es kommt anders: "Vor der Sparkasse stand ein Mann mit zwei Staffordshire-Terriern. Sie waren angeleint. Deswegen dachte ich mir nichts, als wir vorbeigingen. Doch die Hunde stürzten sich auf 'Shirine'", schildert Simone Holzknecht.

Die Terrier verbissen sich, wollten nicht mehr von der gutmütigen Hündin ablassen. "Gott sei Dank war die Nichte meiner Freundin noch nicht da. Die Hunde hätten sie töten können." Wenig später stürmte eine junge Frau aus der Bank. Die Kampfhunde gehörten ihr, und sie hatte sie einem Unbekannten anvertraut. Der Frau gelang es erst nach Minuten, ihren Vierbeiner von "Shirine" wegzureißen.

"Behandlung dauert noch lange und wird viel kosten"
"Ich fuhr sofort zum Tierarzt. Er konnte 'Shirine' retten. Die Behandlung dauert aber noch lange und wird viel kosten", so Holzknecht. Ob ihr die Besitzerin des Terriers diese Kosten jemals erstattet, bleibt fraglich. Der seit Jahren vor allem wegen Vorfällen mit Kampfhunden amtsbekannten Frau wurden ihre zwei Vierbeiner vorerst abgenommen. Sie besitzt noch einen dritten Staffordshire-Terrier. Dieser ist verschwunden.

Die Tierrettung, die ein Halteverbot fordert, bittet um Hinweise auf den verschwundenen Hund unter der Telefonnummer 0664/2237002.

von Manuela Kappes, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden