Mi, 13. Dezember 2017

Dreister Coup

09.04.2011 12:16

Diebe "holen" sich Skoda Superb bei Autohändler ab

Besonders dreist sind unbekannte Täter in der Nacht auf Freitag bei einem Einbruch in ein Autohaus in Bischofshofen im Pongau vorgegangen. Sie stiegen über ein Fenster in den Geschäftsraum und gelangten damit an den Originalschlüssel eines Skoda Superb Combi 4x4. Mit vorher gestohlenen Kennzeichen, die sie an dem Skoda montierten, verließen sie dann das Firmengelände. Die Schlüssel für die Absperrung des Areals hatten sie ebenfalls entwendet.

Die Diebe ließen außerdem noch zwei Reifensätze, Werkzeug, Batterieladegeräte und zwei Laptops aus dem Autohaus mitgehen. Das Diebesgut wurde vermutlich in einem Lieferwagen abtransportiert, der laut Polizei an der Rückseite des Gebäudes gesehen worden war. Die Schadenssumme bezifferte die Sicherheitsdirektion mit rund 40.000 Euro.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden