Di, 17. Oktober 2017

Hochzeitsterminplan

08.04.2011 12:56

So läuft Williams und Kates Hochzeitsmärchen

Fanfaren, Hunderttausende Schaulustige mit Krönchen und "William und Kate"-Fahnen entlang der Prozessionsroute, Milliarden Menschen vor den Fernsehbildschirmen und die wohl schönste Braut des Jahres. Wir haben die Details zur Traumhochzeit der Bürgerlichen Kate Middleton mit dem Märchenprinzen William, Sohn des britischen Thronfolgers Charles und Lieblingsenkel der Königin, am 29. April in der Westminster Abbey in London.

Zwei Milliarden Menschen werden an diesem hoffentlich sonnigen Apriltag weltweit vor den Fernsehbildschirmen kleben, um die Hochzeit des royalen Brautpaares live mitzuerleben. Die BBC überträgt in 32 Länder, noch mehr Menschen werden sich via Internet - auch krone.at berichtet live - über die Ereignisse auf dem Laufenden halten.

Queen verkündet Titel 
Den ersten Programmpunkt der "Royal Wedding" bestreitet Königin Elizabeth II. Sie wird am Hochzeitsmorgen bekannt geben, welchen Titel William und Kate nach ihrer Trauung tragen werden. Es wird allgemein angenommen, dass die jungen Eheleute als Duke und Duchess of Clarence oder Cambridge in die Ehe starten werden.

Zu diesem Zeitpunkt treffen in der Westminster Abbey die ersten, niederen Gäste am Nordtor ein, darunter der Postbote und Fleischhauer aus Kate Middletons Heimatdorf. Eingewiesen werden die Gäste von den sogenannten Yeomen. Das sind verdiente Mitglieder der Streitkräfte, die im Londoner Tower leben.

Um etwa 9.00 Uhr geht es für die aufgeregte 29-jährige Braut los. Sie wird in einem Londoner Hotel von sechs Stylisten, darunter Friseure und Make-up-Artists, für ihren großen Tag schön gemacht und angekleidet. Ihre Schwester und erste Brautjungfer Pippa und ihre Mutter sind bei ihr.

Fahrt mit "Rolls-Royce One" zur Abbey
Um 10.30 Uhr (Londoner Zeit) startet Kate Middleton. Sie fährt gemeinsam mit ihrem Vater Michael über die Prachtstraße The Mall, den Paradeplatz Horse Guards Parade und die Whitehall-Straße, vorbei an der ehemaligen Residenz der britschen Könige, zur Westminister Abbey. Kate bekommt für die Fahrt zum Traualtar wegen ihrer Pferdehaarallergie statt einer Kutsche ihren eigenen Rolls Royce. Die Karosse, die Queen Elizabeth II. im Jahr 1977 zum Thronjubiläum geschenkt bekommen hatte, hat den Spitznamen "Rolls-Royce One" und einen entscheidenden Vorteil: Da der Wagen hinten eine durchsichtige Glaskuppel hat, könnten die Menschen entlang der Straße und vor den Fernsehern schon vor dem Bräutigam einen Blick auf Kates Hochzeitskleid erhaschen.

Sofern alles glattgeht, sollten Bräutigam Prinz William und Trauzeuge Harry bei der Westminster Abbey bereits auf sie warten.

Um 11.00 Uhr wird geheiratet
Um 11.00 Uhr wird geheiratet. Vor 2.200 Gästen und einem Millionenpublikum via TV werden sich Kate und William in der Abtei das Jawort geben. Die Zeremonie wird gleich von drei Geistlichen durchgeführt. Der Dekan der Westminster Abby, John Hall, wird die Hochzeit abwickeln, Rowan Williams, der Erzbischof von Canterbury, wird das Paar trauen und der Bischof von London, Richard Chartres, wird die Rede halten.

Um etwa 12.15 Uhr verlässt das frisch vermählte Paar die Kirche. Mit einer Pferdekutsche, sowohl ein Schönwetterwagen wie auch einer mit Dach für Schlechtwetter stehen bereit, geht es in einer Prozession zum Buckingham Palace. Entlang der Route, die an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Londons wie dem Parlament oder dem Platz namens Horse Guards Parade vorbei führt, winkt das Brautpaar den Menschen. Ihrer Kutsche folgen die Kutschen mit Mitgliedern der königlichen Familie sowie den Eltern von Kate Middleton.

Im Palast wird dann mit Hunderten von ausgewählten Hochzeitsgästen erstmals kräftig auf das Paar angestoßen. Der Fotograf Hugo Burnand macht offizielle Hochzeitsfotos. 

Kuss auf dem Balkon des Palastes
Dann kommt der große Moment: William und Kate zeigen sich am Balkon des Buckingham Palastes. Erwartet wird, dass sie sich um etwa 13.25 Uhr (14.25 MEZ) vor der jubelnden Menge küssen werden. Kampfjets fliegen zu Ehren des "Royal Couple" Formationen.

Queen Elizabeth II. gibt dann einen Empfang für die Frischvermählten mit Drinks und Canapés. Für das Brautpaar gibt es zwei Hochzeitstorten zum Anschneiden: Eine Kekstorte für William, einen Tortentraum in Weiß für Kate.

Verschnaufpause am Nachmittag
Nach dem Essen wird dem Brautpaar eine Verschnaufpause im nahe gelegenen St.-James-Palast gegönnt, um sich frisch zu machen. Möglicherweise zieht Kate sich dabei um.

Am Abend werden die Gäste nochmals ausgesiebt. Der harte Kern, etwa 300 Gäster, wird um 18.00 Uhr von Prinz Charles zu einem privaten Dinner im Palast geladen. Hier sind nur mehr Familie und ganz enge Freunde willkommen. Ausklingen wird der Abend mit Tanzen.

Hochzeitsnacht und Flitterwochen
Die Hochzeitsnacht will das Prinzenpaar vermutlich nicht bei "Omi" im Palast verbringen. Am wahrscheinlichsten ziehen die beiden sich in Williams Wohnung im Clarence House zurück. Am Samstagmorgen starten sie in die zweiwöchigen Flitterwochen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden