Mo, 18. Dezember 2017

12 Coups in 1 Nacht

07.04.2011 17:12

Bande räumt Keller in Scheibbs komplett aus

Einen Riesenschock haben zwölf Mieter einer Wohnanlage in Scheibbs erleben müssen: Eine Bande verschaffte sich Zutritt zum Keller und plünderte ein Abteil nach dem anderen. "Die Täter hatten es auf Werkzeug und Sportgeräte abgesehen", berichtet ein Polizist. Im Schutz der Nacht gelang den Kriminellen die Flucht. Jetzt laufen die Ermittlungen.

Mit einem Schraubendreher zwängten die Kriminellen die Eingangstüre der Wohnanlage auf. Schnurstracks ging sie in den Keller, um dort ein Abteil nach dem anderen aufzubrechen. "Wahrscheinlich wurde ein Bolzenschneider verwendet, um die Vorhängeschlösser zu knacken", so ein Ermittler. Zwölfmal schlugen die Kriminellen zu, alle Räume wurden gründlich durchsucht. Die Täter rafften ein teures Fahrrad sowie Trennscheiben für Schneidmaschinen an sich. "Weinflaschen und Putzmittel ließen die Einbrecher zurück", sagt der Polizist. Der Schaden nach den Coups ist jedenfalls gewaltig. Nun laufen die Ermittlungen: Eine DNA-Spur konnte am Tatort bereits gesichert werden!

von Gernot Buchegger, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden