Mo, 11. Dezember 2017

Gestählte Körper

08.04.2011 13:10

Wow! Diese heißen Sixpacks können sich sehen lassen

Mädels, aufgepasst! Der Sommer nähert sich in Riesenschritten und es werden nicht nur die Röcke der Damen immer kürzer, sondern Hollywoods Herren zeigen sich vermehrt auch wieder "bauchfrei". Jüngst präsentierten Rob Lowe und Matthew Morrison ihre gestählten Bauchmuskeln auf den Titelblättern von US-Magazinen. Aber auch die Sixpacks von Hugh Jackman, Taylor Lautner oder Craig David sind ein richtiger Augenschmaus.

Dem "Details"-Magazin verriet Matthew Morrison, wie er seinen Prachtkörper in Form bringt. Sein Diät-Geheimnis klingt genauso einfach wie skurril: Der Star aus dem TV-Hit "Glee" schwört auf Süßkartoffeln. "Ich musste mir für die Show einen Sixpack antrainieren", verriet er.

"Die Kartoffeln wirken wie ein Schwamm und dein Körper schrumpft sprichwörtlich und wird geformt und straff." Ganz glauben wollen wir diesen Weg zu einem gestählten Körper nicht, beteuerte der 32-Jährige doch gleichzeitig, dass er schon längst wieder auf seine Süßkartoffeln verzichten würde: "Danach habe ich mir zwei Pizzas und Pasta bestellt."

Und auch Schauspieler Rob Lowe sieht trotz seiner 47 Jahre auf dem Cover der neuen "Vanity Fair" immer noch zum Anbeißen aus. Während viele seiner Kollegen in diesem Alter statt einen Waschbärbauch vor sich hertragen, scheinen die Jahre an dem "Californication"-Star spurlos vorübergegangen zu sein. Wie er seinen Sixpack in Form hält, ist allerdings wohlgehütetes Geheimnis – angesichts dieser Bilder ist uns das aber auch egal.

Obwohl Regisseur Darren Aronofsky erst vor wenigen Wochen vom aktuellen "Wolverine"-Projekt abgesprungen ist, bleibt uns der australische Beau Hugh Jackman dennoch auf der Leinwand erhalten. Ob er auch weiterhin 6.000 Kalorien am Tag zu sich nehmen muss, um die bullige Figur des Comichelden zu bekommen, wurde jedoch nach Ausscheiden Aronofskys nicht bekannt gegeben. Eigentlich hätte der 43-Jährige dies auch nicht notwendig, wie die Strandfotos aus dem letzten Jahr beweisen. Schade, dass bei sexy Hugh Anfassen verboten ist. Der Hollywoodstar ist nämlich seit Jahren glücklich vergeben. 

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden