Sa, 24. Februar 2018

Viele Anfragen

07.04.2011 12:39

16.000 Buchungen für Abenteuer-Spielplatz "Area 47"

Schon das erste Jahr des neuen Abenteuer-Spielplatzes "Area 47" am Eingang des Ötztales hat locker die Erwartungen erfüllt. Heuer scheint es ähnlich weiter zu gehen. Bereits jetzt kann Initiator Hans Neuner rund 16.000 fixe Nächtigungen für die kommende Sommersaison verbuchen. Richtig los geht es am Osterwochenende.

Auch wenn bereits am vergangenen Samstag mit dem "Dance Opening Event" der Startschuss für die zweite Saison in der Area 47 fiel – so richtig losgehen wird es erst, wenn das Freigelände, also der ultimative Abenteuer-Spielplatz, aufmacht.

Am Karfreitag geht es los
Am 47. Breitengrad – hier ist Hans Neuners "Erfindung" am Eingang des Ötztales beheimatet – wird am Karfreitag gestartet. Von Ostern bis in den Herbst hinein jagt dann eine Veranstaltung die andere. Hier ein kleiner Auszug: Beyond Gravity (11. Juni), Adidas Rock Stars (28. - 31. Juli), Quad-Indoor-EM (19./20. August) – und auch die Extreme-Kajak-Fahrer machen bei der WM im Oktober wieder Halt im Oberland.

Vermutlich auch wegen dieser Veranstaltungen, aber ganz bestimmt wegen der Einzigartigkeit des Abenteuer-Parks sind die Zahlen für heuer bereits jetzt vielversprechend: "Wir haben schon mehr als 16.000 fixe Nächtigungen", ist Hans Neuner erfreut. Auch auf die rund 14.000 weiteren Reservierungsanfragen und auf die rund 32.000 Besucher, die alleine im heurigen Jänner die Area-47-Website im Internet besuchten. "Das sind stolze Zahlen für den Tiroler Sommertourismus und gleichzeitig eine Bestätigung für den eingeschlagenen Weg", ergänzt Neuner.

Spektakuläre "Abflüge" beim "Blobbing"
Im See wird heuer eine Neuerung für spektakuläre "Abflüge" sorgen. Beim "Blobbing" liegt ein mit Luft gefüllter riesiger Gummischlauch im Wasser. Auf einem Ende setzt sich der "Blobber" und wartet bis jemand vom Sprungturm auf das andere Ende springt.

Tiroler Krone

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Für den Newsletter anmelden