So, 25. Februar 2018

Gezündelt

07.04.2011 08:49

Elfjähriger steckt mit Streichholz Carport in Brand

Ein elfjähriger Bub hat am Mittwochnachmittag in Weigelsdorf (Bezirk Baden) ein Carport aus Holz in Brand gesetzt. Er hatte zuvor in dem an das Wohnhaus der Eltern angrenzenden Objekt ein Streichholz entzündet und weggeworfen, weil es ihm zu heiß wurde. Als das Kind starke Rauchentwicklung bemerkte, alarmierte es seine Mutter…

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte schlugen die Flammen bereits meterhoch aus dem Zubau. Dank des raschen Eingreifens der Feuerwehr und der günstigen Windlage, konnte ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus zum Glück verhindert werden. Verletzt wurde niemand, das Carport wurde bei dem Brand aber völlig zerstört, teilte die Sicherheitsdirektion mit.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden