Di, 12. Dezember 2017

Trauer um TV-Star

05.04.2011 15:15

"Drombuschs"-Star Witta Pohl ist tot - starb an Leukämie

Die bekannte und beliebte Schauspielerin Witta Pohl ist tot. Sie starb am Montag in einer Hamburger Klinik, berichtete ein Freund der Familie und bestätigte einen entsprechenden Bericht der "Bild"-Zeitung. Vor rund einer Woche war bekannt geworden, dass die 73-Jährige an Leukämie erkrankt war. Pohl war vor allem durch ihre Rolle in der Fernsehserie "Diese Drombuschs", aber auch durch zahlreiche Auftritte in Serien wie "Traumschiff" oder "Der Alte" bekannt geworden.

Pohl war Anfang Februar im Hof ihres Hauses in Hamburg zusammengebrochen. Kurz darauf diagnostizierten Ärzte den Blutkrebs. "Nach achtwöchigem Leiden hat die beliebte Schauspielerin ihren schwersten Kampf verloren", hieß es in der Mitteilung der Familie.

In den letzten Tagen habe sie nach einer zwischenzeitlichen Stabilisierungsphase allerdings immer mehr an Kraft verloren. Pohls Kinder, die Zwillinge Florian (43) und Stefanie (43), hätten sich gemeinsam mit den fünf Geschwistern der Schauspielerin rund um die Uhr um sie gekümmert.

Als Theaterschauspielerin debütierte die in Königsberg geborene Pohl 1957 in Kassel. Von 1965 bis 1973 war sie Mitglied im Ensemble des Hamburger Schauspielhauses. In ihrer wohl wichtigsten Rolle als "Mutter Drombusch" an der Seite von Günter Strack bescherte sie dem ZDF in den 1980er-Jahren Rekordquoten. Pohl war dreimal verheiratet. Die Zwillinge stammen aus ihrer zweiten Ehe mit "Tatort"-Schauspieler Charles Brauer.

Foto: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden