So, 25. Februar 2018

Im Spital gelandet

04.04.2011 10:52

Motorradfahrer und zwei Radfahrer bei Unfällen verletzt

Drei Verkehrsteilnehmer auf Zweirädern sind am Sonntag auf heimischen Straßen verletzt worden. Ein 61-jähriger Biker aus Eisenzicken (Bezirk Oberwart) kam am Vormittag in Rechnitz von der Fahrbahn ab und rutschte über eine Böschung. In Oberpullendorf krachte ein 84-jähriger Radfahrer beim Abbiegen in einen Pkw. In Apetlon (Bezirk Neusiedl am See) übersah ein 63-jähriger Pensionist eine 49-jährige Radlerin und streifte die Frau mit seinem Wagen.

Der Motorradfahrer war mit seinem Sohn gemeinsam auf der B65 von Lockenhaus in Richtung Rechnitz unterwegs. In einer Rechtskurve kam er von der Straße ab und landete zwischen einigen Jungbäumen. Der Schwerverletzte wurde von einem Notfallsanitäter erstversorgt und ins Krankenhaus Oberwart gebracht.

Radfahrer prallt gegen überholenden Pkw
In Oberpullendorf fuhr am Sonntagvormittag ein 84-jähriger Mann mit dem Rad im Ortsgebiet. Als ihn eine 65-jährige Mittelburgenländerin mit ihrem Wagen überholen wollte, bog der Pensionist nach links ab und touchierte den Pkw. Der 84-Jährige stürzte und wurde mit der Rettung ins Krankenhaus Oberpullendorf gebracht.

Pensionist streift Radfahrerin im Bezirk Neusiedl am See 
Eine Radtour im Seewinkel endete für eine 49-jährige Wienerin im Spital. Die Frau war auf einem Güterweg zwischen Apetlon (Bezirk Neusiedl am See) und Frauenkirchen unterwegs. Ein 63-jähriger Pensionist aus Apetlon übersah die am rechten Straßenrand fahrende Radlerin und streifte sie mit dem Außenspiegel seines Wagens, worauf die 49-Jährige stürzte. Ein Notarztwagen brachte die Verletzte in die Unfallambulanz nach Frauenkirchen, von wo sie später ins Krankenhaus Eisenstadt überstellt wurde.
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden