Fr, 23. Februar 2018

Mittelfußbruch

05.04.2011 15:04

Stefan Maierhofer erfolgreich operiert - "Fühle mich gut"

ÖFB-Teamstürmer Stefan Maierhofer ist am Dienstag nach seinem erlittenen Mittelfußknochenbruch in München erfolgreich operiert worden. Dem 28-jährigen Angreifer vom deutschen Zweitligisten MSV Duisburg wurden am rechten Fuß zur Stabilisierung zwei Schrauben eingesetzt. "Ich fühle mich schon wieder ganz gut", sagte Maierhofer nach der Operation.

Der Ex-Rapidler hofft, schon in den kommenden Tagen aus der Münchner Klinik entlassen zu werden. Seinen Fuß wird er auf jeden Fall mehrere Wochen lang nicht belasten dürfen. Der von den Wolverhampton Wanderers bis Saisonende ausgeliehene Stürmer hatte sich am Samstag im Meisterschaftsspiel der Duisburger gegen Greuther Fürth (1:2) bei einem Zweikampf mit Goalie Alexander Walke einen doppelten Bruch des vierten und einen normalen Bruch des fünften Mittelfußknochens zugezogen.

Einsatz in Cup-Finale unwahrscheinlich
Ein Einsatz von Maierhofer im DFB-Cup-Finale des MSV in Berlin gegen Schalke 04 am 21. Mai ist damit äußerst fraglich, genau wie ein Antreten zwei Wochen später im EM-Qualifikationsspiel Österreichs gegen Deutschland am 3. Juni in Wien.

Die Operation in München führte Ludwig Seebauer durch. Der Facharzt für Orthopädie hatte auch schon Bayern Münchens Starspieler Franck Ribery unter dem Messer.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Liveticker
Für den Newsletter anmelden