Sa, 18. November 2017

Wo sind die Kurven?

01.04.2011 10:05

„Victoria‘s Secret“-Model Swanepoel völlig abgemagert

Wo sind ihre Kurven abgeblieben? Bei der Präsentation der neuen Bademodenkollektion am Mittwoch in Los Angeles konnte man es deutlich sehen: "Victoria's Secret"-Model Candice Swanepoel ist stark abgemagert.

Eigentlich ist das populäre US-amerikanische Dessous-Label "Victoria's Secret" bekannt dafür, dass es Unterwäschemodels mit traumhaften Kurven für seine Werbefotos und Laufstegshows unter Vertrag hat. Ist doch die Sinnlichkeit - man denke nur an die legendäre "VS"-Engelsshow jedes Jahr vor Weihnachten - Teil der Marketingstrategie.

Doch auch bei dem Wäschelable hält nun offenbar der Magerwahn Einzug, die Models werden immer dünner. Alessandra Ambrosio und Adriana Lima zeigten statt weiblicher Rundungen im Bikini ihre hervorstehenden Rippen. 

Nur mehr Haut und Knochen ist Candice Swanepoel. Mit eingefallenen Wangen, bleistiftdünnen Beinen und einer Taille, die man mit beiden Händen umfassen könnte, posierte die blonde Südafrikanerin mit den schönen blauen Augen vor den Kameras.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden