Sa, 18. November 2017

Jojo-Sommer

29.03.2011 15:04

März klingt warm aus, Sommer wird wechselhaft

Freundlich klingt der März aus, der den Oberösterreichern 30 Prozent – im Mühlviertel sogar 52 Prozent – mehr Sonne beschert hat als im Schnitt. Und Temperatursprünge von minus 11,8 bis zu plus 20,4 Grad. Im Sommer müssen wir mit Jojo-Wetter rechen, länger schön wird's nur von Mitte Juli bis Mitte August.

Die sonnigsten Orte waren laut Wetterzentrale Ubimet Kollerschlag mit 172 Stunden, gefolgt von Rohrbach (181), Aspach und Waizenkirchen (je 179) sowie Feldkirchen/Mattighofen (176). "Hitzepol" war Weyer mit 20,4 Grad am 15. März, Schärding lag mit 19,8 Grad nur knapp dahinter. Am 7. und 8. März hingegen war's bitterkalt: minus 11,8 Grad am Feuerkogel, minus 9,2 Grad in Micheldorf und minus 9,1 Grad in Freistadt.

Der März war auch viel trockener als erwartet: Die 78 Liter pro Quadratmeter in Weyer waren auch nur 71 Prozent der in diesem Monat üblichen Menge.

Jojo-Sommer
Meteorologe Dominik Jung kennt sogar schon den Trend für den Sommer in Oberösterreich: Der Juni startet wechselhaft, dann dürfen wir uns auf 25 bis 30 Grad freuen – und so geht's im Jojo-Effekt weiter. Länger schön mit 25 bis 30 und zeitweise sogar 34 Grad dürfte es von Mitte Juli bis Mitte August sein, bis es wieder mit der Achterbahn weitergeht: Sonne und Regen im Wechsel, aber zumindest sommerlich warm.

Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden