Fr, 24. November 2017

„Songs for Japan“

06.04.2011 17:11

Benefizalbum für Erdbeben-Opfer jetzt als Doppel-CD

Über drei Dutzend Stars der Pop-, Rock- und Country-Musikszene haben jeweils einen ihrer größten Hits für die Erdbeben- und Tsunami-Opfer in Japan gespendet. Das Benefiz-Album "Songs for Japan" gibt es ab sofort als Doppel-CD im Handel. Auch als Download ist die Song-Kollektion erhältlich.

Der Reinerlös des Albums geht direkt an das japanische Rote Kreuz, das die Einnahmen verwendet, um der betroffenen Bevölkerung zu helfen. Um die Spendenaktion möglich zu machen, haben sämtliche Künstler, Plattenfirmen und Verlage, die an "Songs for Japan" beteiligt sind, alle ihre Lizenzen und Einnahmen abgetreten.

164 Minuten Musik für einen guten Zweck
Insgesamt 164 Minuten Musik enthält der Benefiz-Sampler. Unter den Titeln finden sich Pop-Klassiker wie etwa "Imagine" von Ex-Beatle John Lennon (Bild), Bob Dylans "Shelter From The Storm", "Man On The Moon" von R.E.M. oder Elton Johns "Don't Let The Sun Go Down On Me", aber auch neuere Charthits von Adele ("Make You Feel My Love"), Lady Gaga ("Born This Way"), Justin Bieber ("Pray"), Katy Perry ("Firework"), Madonna ("Miles Away") und Shakira ("Whenever Wherever").

Ebenfalls auf "Songs For Japan" vertreten sind u.a. die Red Hot Chili Peppers, U2, Bruce Springsteen, Sting, Nora Jones, Beyonce, Michael Buble, Justin Timberlake, Keith Urban, Kings Of Leon, Bon Jovi, Eminem und die Foo Fighters.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden