Sa, 16. Dezember 2017

33.000 € Reparatur

22.03.2011 15:55

Kupfer-Bande plündert Masten entlang Westbahn

Eine Kupfer-Bande hat entlang der Westbahn zugeschlagen. Die unbekannten Täter montierten in Pottenbrunn bei St. Pölten hunderte Meter Kupferseile und nahezu 1.000 Erdungsverbindungen von Bahnmasten ab. Die Reparaturkosten dürften sich auf rund 33.000 Euro belaufen. "Diese Bande schlägt immer wieder in der Landeshauptstadt zu", sagte ein Ermittler. In Baden konnten indes Altmetalldiebe auf frischer Tat ertappt werden.

Bei Nacht und Nebel hatten die Gauner bei den Gleisen am Ortsrand zugeschlagen. Die Diebe kletterten auf die Masten, zwickten Kupferseile und schraubten Erdungsklemmen ab. Vermutlich dieselbe Bande hatte bereits vor wenigen Tagen an einem Schienenstrang in der Landeshauptstadt wertvolle Metallteile abmontiert. Ein Polizist: "Insgesamt fehlen 650 Meter Kabel sowie 1.000 Erdungen."

Unternehmer ertappte Altmetalldiebe
Beim Verladen gebrauchter Pumpen und Thermen ertappte indes ein Firmenchef in Baden freche Altmetalldiebe. Der Unternehmer blockierte mit seinem Wagen den Klein-Lkw der Ungarn und alarmierte die Stadtpolizei. Der 45-jährige Verdächtige und sein 29-jähriger Komplize wurden angezeigt.

Ebenso erging es drei Bulgaren, in deren Pkw Fahnder bei einer Verkehrskontrolle im Bezirk Krems Nirostarohre entdeckten. Diese waren in Kottes im Waldviertel gestohlen worden.

von Christoph Weisgram, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden