Sa, 18. November 2017

Einstieg in Kultserie?

22.03.2011 16:59

Aus Liz Hurley soll ein „Desperate Housewife“ werden

Wird aus Liz Hurley demnächst eine verzweifelte Hausfrau? Noch steht die Britin in Los Angeles für den TV-Film "Wonder Woman" vor der Kamera, doch soll es bereits ein Angebot für die Zeit danach geben. Und zwar von den "Desperate Housewives"- Machern.

Vergangene Woche hat sich Elizabeth Hurley Berichten zufolge im exklusiven Restaurant Little Door zu einem Essen mit "Desperate Housewives"-Darstellerin Teri Hatcher zusammengesetzt. Ein Augenzeuge verriet danach, dass die beiden Frauen ein intensives Gespräch geführt hätten. "Entweder haben sie sich über 'Desperate Housewives' unterhalten oder sich Tipps gegeben, wie man neben einem TV-Superhelden bestehen kann", so der Insider.

Hatcher hatte vor "Desperate Housewives" die Rolle der Lois Lane in der Superman-Serie "Lois & Clark: The New Adventures of Superman" gespielt. Hurley spielt in in der Neuverfilmung von "Wonder Woman" den Bösewicht.

Weibliche Bösewichte freilich hat es auch in der Serie "Desperate Housewives" immer gegeben. Vielleicht soll Hurley als neue Intrigantin in die Wisteria Lane ziehen? Wer weiß. Die 45-Jährige hatte sich in den vergangenen Jahren auf Leinwand und Bildschirm eher rar gemacht und sich auf ihre Rolle als Mutter und Ehefrau konzentriert. Sie hat mittlerweile auch eine Biofarm in England.

Nach ihrer Scheidung vom indischen Geschäftsmann Arun Nayar steigt die Beauty nun aber offenbar wieder aufs Karrieregaspedal und nimmt Rollenangebote an. Hurley wurde in den 1990er-Jahren unter anderem durch ihre Beziehung mit Schauspieler Hugh Grant bekannt.

Fotos: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden