Fr, 20. Oktober 2017

Rundes "Spice Girl"

21.03.2011 13:07

Nach Victoria Beckham nun auch Mel B. schwanger

Nun ist das nächste "Spice Girl" im Babyglück. Nach Victoria Beckham und Neo-Mama Emma Bunton bestätigte jetzt auch Mel B., dass sie Nachwuchs erwartet. Für die 35-Jährige ist es das dritte Kind.

"Wir sind sehr aufgeregt", sagte Mel B. dem "Hello" Magazin. "Wir planen das seit vier Jahren und sind jetzt absolut bereit dafür – obwohl man für diesen Segen eigentlich nie bereit sein kann." Kurz nach Weihnachten hätten sie und ihr Ehemann Stephen Belafonte von der frohen Nachricht erfahren.

Das Geschlecht des Ungeborenen kennen die beiden Mel B. zufolge noch nicht. "Ich habe mich noch nicht entschieden, ob ich es wissen will oder nicht", erzählte die Sängerin, die von Schwangerschaftsproblemen geplagt wird, weiter. "Die ersten drei Monate sind jetzt vorbei – und die waren wirklich schlimm. Mir war die ganze Zeit schlecht."

Mel B. ist bereits Mutter zweier Töchter: Phoenix Chi stammt aus der Ehe mit Tänzer Jimmy Gulzar, Angel aus einer kurzen Beziehung mit Schauspieler Eddie Murphy.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).