Fr, 17. November 2017

„Holmes & Yang“

18.03.2011 15:35

Katie Holmes präsentiert ihre erste Modelinie

Schon länger hörte man Gerüchte, Katie Holmes wolle sich neben der Schauspielerei ein zweites Standbein als Designerin aufbauen – immerhin ist auch Töchterchen Suri schon eine echte Modekennerin. Am Mittwoch war es dann auch so weit: Die Ehefrau von Tom Cruise präsentierte bei "Barneys" in New York ihre erste eigene Modekollektion "Holmes & Yang".

Gemeinsam mit Stylistin Jeanne Yang, mit der die Schauspielerin ihre erste eigene Modelinie entworfen hat, lud Katie Holmes ins New Yorker Kaufhaus "Barneys". Fashionistas bekamen dort einiges zu sehen: Bei "Holmes & Yang" dominiert die klassische Linie. Ein enger Bleistiftrock mit Lederborte zählt ebenso zu den modischen Kreationen wie bodenlange Abendroben in Schwarz und Weiß, ein Chiffonkleid mit Blumenmuster und Spitzeneinsatz oder eine Wildlederjacke.

Der zeitlose Chic in Katies Mode ist sowohl von ihr als auch von Jeanne Yang so gewollt. "Jeanne hat Zwillingstöchter und ich habe eine Tochter. Wir wollten etwas entwerfen, was sie vielleicht in zehn Jahren noch tragen möchten", berichtete Katie stolz. Inspiration holte sich die beiden Damen nicht nur bei den Modeschauen, wo vor allem Katie gern in der ersten Reihe Platz nimmt, sondern auch in Vintage-Läden und bei Business-Frauen.

Auf die Bedürfnisse dieser Damen ist die Mode von "Holmes & Yang" auch ausgerichtet: "Wir wissen, dass Frauen oft unterwegs sind und vieles an einem einzigen Tag erledigen müssen. Hoffentlich hilft unsere Mode, das nötige Selbstvertrauen zu schenken, jeder Rolle gewachsen zu sein." Möchte man sich ein Designerteil des Hollywoodstars in den Kasten hängen, muss man ganz schön tief ins Börserl greifen. Zwischen 325 und 9.120 US-Dollar kosten die edlen Stoffe aus Holmes' erster Modekollektion.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden