Sa, 25. November 2017

Trauer in St. Florian

16.03.2011 19:10

Sängerknabe (13) schied im Konvikt aus dem Leben

Der Chor der Sankt Florianer Sängerknaben trauert um eines seiner Mitglieder: Ein 13-jähriger Mühlviertler wurde im Konvikt des Stiftes erhängt aufgefunden.

"Eine unfassbare Tragödie, die uns zutiefst erschüttert. Ein liebenswerter Bub mit einer talentierten Stimme – es gab nicht das geringste Anzeichen für seinen unbegreiflichen Freitod", so Leo Windtner, der zutiefst erschütterte Präsident der Florianer Sängerknaben. Die geschockten Kameraden des Buben sollen die Tragödie daheim bei ihren Eltern verarbeiten.

Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden