Mi, 18. Oktober 2017

Schon am iPhone 4

16.03.2011 10:47

Gelbe Flecken am Display suchen auch iPad 2 heim

Wie zuvor das iPhone 4 leidet auch der Bildschirm des iPad 2 unter gelben bis bräunlichen Flecken, wie sich einige Nutzer des neuesten Apple-Gadgets mittlerweile beschweren. Dazu kommen eine nicht immer optimale Ausleuchtung des Displays und lange Lieferzeiten.

Die Flecken am Display könnten laut "MacRumors" immerhin nur von kurzer Dauer sein, schon das iPhone 4 habe unter diesem Problem gelitten. Es soll von der raschen Produktion herrühren - ein Kleber, der die Glasschichten zusammenhält, könnte noch nicht ganz verdampft sein. Nach einem oder zwei Tagen Gebrauch sollte sich der Fehler von selbst erledigen, spekuliert das Portal, das sei auch beim iPhone 4 der Fall gewesen.

Als problematischer könnten sich Beschwerden erweisen, das Display des Tablet-PCs sei ungleichmäßig ausgeleuchtet. Zahlreiche Nutzer beschweren sich bereits in Apple-Foren, besonders rund um den Home-Button falle der Defekt unangenehm auf. Das Manko stört vor allem bei dunklen Spielen oder dem Ansehen eines Films. 

Langes Warten auf das iPad 2
Das iPad 2 war in den USA einem Bericht zufolge bereits am Sonntag - nur drei Tage nach dem Start - ausverkauft (siehe Infobox). Wer bis dahin keines der Tablets in Händen hielt, muss sich gedulden, im ganzen Land ist die Bestellung inzwischen mit einer Wartezeit von etwa einem Monat verbunden. In Österreich wird das iPad 2 ab dem 25. März zu haben sein, der Preis steht noch nicht fest. In den USA kostet die Einstiegsvariante mit 16 Gigabyte Speicher und WLAN-Anbindung 499 Dollar (358 Euro) plus Steuern.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).