Do, 19. Oktober 2017

Einbrecher auf Tour

15.03.2011 18:12

Spielautomaten geplündert und mit Beute entkommen

Bei einem Einbruch in ein Wettbüro in der Sterneckstraße in der Stadt Salzburg haben am Dienstag um 3.10 Uhr bisher unbekannte Täter vier Spielautomaten aufgebrochen. Sie nahmen das Geld aus den Kassetten und holten aus einer Lade das Wechselgeld heraus. Um in das Lokal zu gelangen, rissen die Diebe ein Eisengitter heraus und öffneten das dahinterliegende Holzfenster. Die Höhe der erbeuteten Geldsumme und der Sachschaden war nicht bekannt.

Der Einbruch wurde gegen 9 Uhr bemerkt. Hinweise auf die Täter gebe es derzeit keine, hieß es seitens der Polizei. Die dreisten Täter hatten eine Webcam, die zur Beobachtung des Wettbüros angebracht war, einfach zur Seite gedreht. Sie versuchten auch einen Stand-Tresor zu stehlen, konnte ihn aber nicht bewegen und auch nicht öffnen.

Einbrüche auch in Wals-Siezenheim
In der Nacht auf Dienstag kam es zudem gleich zu mehreren Einbrüchen in Wals-Siezenheim (Flachgau). In einem Büro im Gewerbebetrieb verursachten unbekannte Täter einen Sachschaden von 600 Euro, gestohlen wurde nichts. Aus einem Geschäft wurden 555 Euro gestohlen, der Schaden beläuft sich auf 400 Euro.

Aus einem weiteren Büro stahlen Einbrecher unter anderem einen Laptop, einen Möbeltresor mit 100 Euro Bargeld und Schlüssel für diverse Gemeindegebäude. Der Sachschaden ist erheblich. Im Gewerbegebiet von Hallein-Taxach (Tennengau) stahlen ebenfalls unbekannte Einbrecher 851 Euro aus einem Automaten, der in einem Aufenthaltsraum eines Firmengebäudes aufgestellt war. Der Gesamtschaden liegt bei 1.500 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).