Mi, 13. Dezember 2017

Südstadt-Zentrum

15.03.2011 17:44

Ortspolitiker: "Da brennt jetzt echt der Hut!"

Angst um die Nahversorgung eines ganzen Ortsteils herrscht in Maria Enzersdorf im Bezirk Mödling. Immer mehr Geschäftsleute in der Südstadt lassen (siehe Infobox) die Rollbalken runter. Jetzt platzt den Politikern im Rathaus der Kragen: "Der Eigentümerkonzern muss endlich in das veraltete Einkaufszentrum investieren!"

Dass die Geschäfts- sowie Bürobauten in der Südstadt bereits mehr als 40 Jahre auf dem Buckel haben, ist mittlerweile nicht mehr zu übersehen. "Die Eigentümer haben bisher keine Schritte zur Sanierung gesetzt", klagt die VP-Bürgermeisterin Traude Obner. Die Folge: Immer öfter geben Firmen diesen Standort auf. Noch vor dem Sommer wird beispielsweise auch der beliebte Konditor Manfred Stadtlehner der Südstadt den Rücken kehren.

"Wenn das Angebot dürftiger wird, kommen weniger Kunden. Dann geben noch mehr Geschäftsleute auf", bangt man im Rathaus um die Nahversorgung für die mehr als 3.500 Bürger in diesem Ortsteil. Obner: "Der Hut brennt! Wir werden den Verfall des Südstadtzentrums nicht länger dulden."

In dieselbe Kerbe schlagen Vizebürgermeister Horst Kies (Grüne) und SP-Sprecher Franz Peczar. "Die Eigentümer haben viel versprochen, aber bisher nichts gehalten", poltert Kies. Nun fordert die Gemeinde endlich Taten des Immobilienkonzerns Eco Business AG.

von Christoph Weisgram, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden