Fr, 17. November 2017

Funkenflug

15.03.2011 09:39

Bauarbeiten lösten Brand in Gymnasium aus

Bauarbeiten haben am Dienstagmorgen einen Brand im Gymnasium Klosterneuburg (Bezirk Wien-Umgebung) ausgelöst. Bei den Arbeiten im Bereich des Eingangs - das Schulgebäude wird zurzeit ausgebaut - dürfte bereits am Montag ein Funkenflug Dämmmaterial entzündet haben, was dann im Laufe der Nacht zu einem Dehnfugenbrand führte. Gefahr für die Schüler habe nicht bestanden, berichtete die Feuerwehr am Vormittag.

Der Schulwart entdeckte kurz nach 7 Uhr das Feuer, er nahm Brandgeruch und leichte, unter einer Blechverkleidung austretende Rauchschwaden wahr. 24 Feuerwehrleute standen daraufhin im Einsatz. Sie lokalisierten den Brand zunächst mittels Wärmebildkamera und entfernten dann Teile der Fassade mittels Stemmgerät und Trennschleifer für die Löscharbeiten. Das Gebäude wurde belüftet, eine Brandwache blieb an Ort und Stelle.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden