Mo, 20. November 2017

Unfälle mit Traktor

13.03.2011 11:19

Vize-Bürgermeister von Elixhausen schwer verletzt

Bei zwei Unfällen mit Landmaschinen sind am Samstag zwei Salzburger schwer verletzt worden. In Elixhausen (Flachgau) kippte ein 65-jähriger Landwirt - es handelt sich um den Vizebürgermeister der Gemeinde - mit seinem selbstfahrenden "Hoftrac"-Traktor auf einer abschüssigen Wiese um (Bild). Zudem stürzte in Taxenbach (Pinzgau) ein 27-Jähriger mit einem Traktor von einem Güterweg.

Landwirt Jakob Költringer, seines Zeichens Vizebürgermeister von Elixhausen, wollte offenbar am Waldrand  herumliegendes Geäst wegräumen, als es zu dem Unglück kam. Im leicht abschüssigen Gelände geriet die Arbeitsmaschine plötzlich aus dem Gleichgewicht und kippte um.

Zwar wollte Költringer noch geistesgegenwärtig abspringen, dennoch wurde sein linkes Bein von einem Überrollbügel des 1.800 Kilogramm schweren Gerätes eingeklemmt. Die Feuerwehr Elixhausen barg den Verletzten. Er wurde mit Verdacht auf einen Oberschenkelbruch mit einem Rettungshubschrauber ins Unfallkrankenhaus nach Salzburg geflogen.

Mit Traktor mehrfach überschlagen
Bei dem Unfall in Taxenbach stürzte das Fahrzeug über ein steil abfallendes Feld und überschlug sich dabei mehrmals. Nach 30 Metern blieb der Traktor schwer beschädigt liegen. Der Lenker konnte sich selbst befreien und die Hilfskräfte alarmieren. Das Rote Kreuz brachte den Verletzten ins Krankenhaus nach Schwarzach.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden